Diskursforschung: Eine Einführung für by Reiner Keller

By Reiner Keller

Das Buch gibt im ersten Teil einen interdisziplinären Überblick über den aktuellen Stand der Diskursforschung und erläutert die wichtigsten diskurstheoretischen Grundlagen. Im zweiten Teil wird das forschungspraktische Vorgehen bei sozialwissenschaftlichen Diskursanalysen - von der Entwicklung der Fragestellung über die Auswahl von Daten, deren examine bis hin zur Interpretation und Präsentation der Ergebnisse - detailliert beschrieben. Mit seiner didaktisch aufbereiteten Darstellung wendet sich das Buch an Studierende und Lehrende der Soziologie, der Politik- und Geschichtswissenschaften und angrenzender Disziplinen, die sich im Rahmen der Methodenausbildung, von Studienprojekten und Abschlussarbeiten mit Diskurskonzepten auseinandersetzen wollen sowie allgemein an SozialwissenschaftlerInnen, die bezüglich der Konzeption und Durchführung eigener Forschungsvorhaben an Grundlagen und Umsetzungsmöglichkeiten der Diskursforschung interessiert sind.

Show description

Read Online or Download Diskursforschung: Eine Einführung für SozialwissenschaftlerInnen PDF

Similar methodology books

Researching 'Race' and Ethnicity: Methods, Knowledge and Power

'Gunaratnam's framework is wealthy in its exam and synthesis of methods to the learn of "race"… the present for the reader who does choose up the e-book is that the writer deftly articulates the complex view of study on "race" first from the quantitative standpoint after which skilfully strikes the reader to problems with "race" in qualitative examine' - reports in Ethnicity and Nationalism 'This is a welcome publication for these engaged in coverage and empirical paintings with an energetic learn time table… there's a point of theoretical sophistication within the textual content that is frequently lacking from texts occupied with tools during this quarter' - Race relatives Abstracts `The specific worth of this booklet to readers lies within the dialogue of "race", ethnicity and learn matters inside of a political and social context.

Artificial Societies: The Computer Simulation Of Social Life (Social Research Techniques & Methods)

An exploration of the results of advancements in man made intelligence for social medical learn, which builds at the theoretical and methodological insights supplied through "Simulating societies". ; This e-book is meant for all over the world library marketplace for social technological know-how matters corresponding to sociology, political technological know-how, geography, archaeology/anthropology, and critical charm inside computing device technology, relatively man made intelligence.

Transhumanism and Society: The Social Debate over Human Enhancement

This publication presents an introductory assessment to the social debate over enhancement applied sciences with an outline of the transhumanists' name to circumvent human nature and conservationists' argument in security of it. the writer current this controversy because it unfolds within the contest among transhumanists proponents and conservationists, who ward off with an issue to preserve human nature and to prohibit enhancement applied sciences.

PET/MRI: Methodology and Clinical Applications

In compiling this textbook at the fascinating novel imaging modality of PET/MRI, the editors have introduced jointly a really foreign workforce of specialists within the box. The publication is split into components. the 1st half covers method and gear and comprises chapters on uncomplicated molecular drugs, distinction brokers, MR attenuation and validation, and quantitative MRI and puppy movement correction.

Additional info for Diskursforschung: Eine Einführung für SozialwissenschaftlerInnen

Example text

Das Feld der diskursiven Ereignisse dagegen ist die stets endliche und zur Zeit begrenzte Menge von allein den linguistischen Sequenzen, die formuliert worden sind; sie können durchaus zahlreich sein, sie können durch ihre Masse jegliche Aufnahme-, Gedächtnis- oder Lesekapazität übersteigen: sie konstituieren dennoch eine endliche Menge. Die von der Sprachanalyse hinsichtlich eines beliebigen diskursiven Faktums gestellte Frage ist stets: gemäß welchen Regeln ist eine bestimmte Aussage konstruiert worden und folglich gemäß welchen Regeln könnten andere, ähnliche Aussagen konstruiert werden?

9.

Dieses Raster dient dazu, die mediale Repräsentanz dieser typisierten Diskurse in einem breiten Sampie aus (Print)Medientexten der letzten 30 Jahre zu bestimmen. Untersucht wird dabei, welche Darstellungen und Interpretationen des Themas ,Atomenergie' (etwa als ,Spiel mit dem Feuer' oder als ,Fortschrittsgarant') mit welchen Häufigkeiten in den Zeitungstexten auftauchen. Weitere Untersuchungsinteressen richten sich darauf, mit welchen Mitteln und warum bestimmte Trägergruppen so genannte "Sponsoren" - Diskurse unterstützen, und welche Spuren medial vermittelte Diskurse im Alltag hinterlassen.

Download PDF sample

Diskursforschung: Eine Einführung für by Reiner Keller
Rated 4.10 of 5 – based on 34 votes