MuPAD Multi Processing Algebra Data Tool: Benutzerhandbuch by Benno Fuchssteiner, Waldemar Wiwianka, Klaus Gottheil,

By Benno Fuchssteiner, Waldemar Wiwianka, Klaus Gottheil, Andreas Kemper, Oliver Kluge, Karsten Morisse, Holger Naundorf, Gudrun Oevel, Thorsten Schulze (auth.)

Show description

Read or Download MuPAD Multi Processing Algebra Data Tool: Benutzerhandbuch MuPAD Version 1.1 PDF

Similar algebra books

Foundations of algebraic analysis

Sooner than its founding in 1963, the examine Institute for Mathematical Sciences used to be the point of interest of divers discussions relating ambitions. one of many extra modest ambitions was once to establish an establishment that will create a ''Courant-Hilbert'' for a brand new age. 1 certainly, our goal here—even notwithstanding this booklet is small in scale and basically the hole bankruptcy of our Utopian ''Treatise of Analysis''—is to put in writing simply the sort of ''Courant-Hilbert'' for the hot iteration.

Tutorium Algebra: Mathematik von Studenten für Studenten erklärt und kommentiert

In einer Algebra-Vorlesung beschäftigt guy sich nicht mehr mit Linearer Algebra, sondern es wird abstrakter. Um die Studierenden beim Verständnis für diesen abstrakten Stoff zu unterstützen, erscheint nun mit "Tutorium Algebra" ein weiterer Band der Tutoriums-Reihe der Mathematikstudenten Modler und Kreh.

Group Theory and Its Applications, Volume II

Team thought and its functions, quantity II covers the 2 huge components of functions of team concept, particularly, all atomic and molecular phenomena, in addition to all elements of nuclear constitution and common particle concept. This quantity includes 5 chapters and starts off with the illustration and tensor operators of the unitary teams.

Additional info for MuPAD Multi Processing Algebra Data Tool: Benutzerhandbuch MuPAD Version 1.1

Sample text

Nops((A := b*c))); _assign, A, b*c »EVAL_STMT := TRUE: Zuweisungen sind also Ausdrlicke, die auf oberster Ebene durch die Funktion _assign gebildet werden. Die Baumstruktur ist folgende: CAT EXPR Wenn man zum einfacheren Verstandnis einen solchen _assign-Knoten einmal durch einen dickgezeichneten Pfeil symbolisiert, dann erhalt man folgendes Diagramm: CATEXPR 37 MuPAD: EINE BEISPIELSITZUNG Eine mehrfache Zuweisung der Art A : = b*c; b : = e; e : = f; fiihrt dann zu: CATEXPR Beim Aufrufen von A setzt nun MuPAD einfach den dicken Pfeilen folgend die GraBen ein.

Man muB durch Zuweisung des Wertes -1 an die Funktion cos MuPAD dies einfach mitteilen; es wird dann wahrend der Sitzung nicht vergessen: »cos (PI) : = -1; - 1 »3*cos(PI); - 3 Storend ist aber, daB MuPAD danach immer noch nicht weiB, was cos (2*PI) ist, daB es sich also nicht cos (n*PI) fur alle n E N gemerkt hat. 4 A usdriicke und Bezeichner Die Arbeit von MuPAD ist nicht auf numerische Werte beschrankt. MuPAD kann auch mit Bezeichnern, also besetzten und unbesetzten Variablen rechnen. »resetO: »a + b; a+b Hier sind a und b Bezeichner (Datentyp CAT_IDENT), und a + b ist ein aus diesen Ausdriicken gebildeter Ausdruck (Datentyp CAT_EXPR).

MuPAD kennt Listen und kann diese manipulieren: »resetO: »L := [a, b]; [a, b] »cattype(%); "CAT_STAT_LIST" Bei Listen ist zu beachten, daB ein sogenannter Ausgleich der Eintrage stattfindet. Dies sieht man am Beispiel: »L := [e, b]: e := (c, d); c, d »L; [c, d, b] Fur das Zusammenfiigen von Listen kann der Konkatenationsoperator verwendet werden, » [a, g]. [f, k]; [a, g, f, k] der durch einen Punkt dargestellt wird. Das Anhangen von Elementen an Listen geschieht durch die Funktion append: »append([a, b], c); [a, b, c] Daneben gibt es weitere wichtige Datentypen, die es erlauben, mathematische Strukturen schnell und einfach zu implementieren.

Download PDF sample

MuPAD Multi Processing Algebra Data Tool: Benutzerhandbuch by Benno Fuchssteiner, Waldemar Wiwianka, Klaus Gottheil,
Rated 4.80 of 5 – based on 27 votes